Mnich i Wojewoda
flaga flaga flaga flaga
phone
+48 71 7939 553
+48 516 404 104
Klienci indywidualni

SCHULUNGEN

I. Angebot an öffentliche Einrichtungen

Schutz personenbezogener Daten – Die Schulung umfasst praktische Aspekte der Datenverarbeitung und des Datenschutzes (personenbezogene Daten) unter Berücksichtigung von rechtlichen Anforderungen in Bezug auf Datensicherung und die damit anfallenden Verfahren.

Öffentliche Aufträge – Je nach Teilnehmern umfasst die Schulung ausgewählte Aspekte des Vergaberechts, beispielsweise detaillierte Besprechung von einzelnen Vergabeverfahren, Rechtsmitteln bzw. Informationen zur Organisation und entsprechender  Vorbereitung  der Ausschreibung.

Schutz der vertraulichen Daten – Während der Schulung wird ein Vergleich zwischen herkömmlichen und innovativen Lösungen gezogen. Besprochen werden auch Geheimhaltungsklauseln und Organisation von Datenschutzbereichen.

II. Unser Angebot richtet sich an Privatunternehmen, Gewerbe und Privatkunden

GmbH - Geschäftsführer-Haftung - Die Schulung betrifft Grundsätze der Haftung von Prokuristen und Geschäftsführern, zustimmungspflichtige Geschäfte, Voraussetzungen und Prinzipien der Haftung, Wettbewerbsverbot sowie sonstige Aspekte.

Einziehung von Forderungen– Erstellung von erforderlichen Dokumenten vor dem Zeitpunkt der Schuldbegründung, Schutz vor potentiellen Schuldnern, effizientes Monitoring sowie die meist eingesetzten Tricks und Täuschungsmanöver der Schuldner.

Abschluß von Verträgen und Bestellung von Sicherheiten – Besprochen wird die praktische Seite der Inanspruchnahme von Personen- und Sachsicherheiten wie z.B. Wechsel, Hypotheken, Pfandrechte, notarielle Urkunden im Sinne des Art. 777 poln. ZPO (notarieller Vollstreckungstitel), Sicherungsübereignung usw. Des Weiteren werden Effizienz, Vor- und Nachteile der vorstehend genannten Maßnahmen miteinander verglichen. Die Schulung umfasst ebenfalls praktische Übungen.

Schutz des geistigen Eigentums- Während des Seminars werden Voraussetzungen für den Erwerb von Schutzrechten im Sinne der Gesetze über gewerblichen Rechtsschutz besprochen. Erklärt werden auch Unterschiede zwischen  Produktdesign, Gebrauchsmuster und Markenzeichen, Grundsätze des urheberrechtlich geschützten Eigentums sowie Schutz von Datenbanken oder Persönlichkeitsrechten.

Gerichtsverfahren – Das Thema dieser Schulung sind Verfahren, Präklusion sowie Differenzen zwischen den einfachen und gesonderten Verfahren sowie die häufigsten formelle Fehler der Verfahrensbeteiligten. 

Berufserfahrung: Schulungen und Seminare für:

Postgradualer Studiengang an der Breslauer Hochschule für Bankwesen (Wyższa Szkoła Bankowa we Wrocławiu) – Interkulturelle Kommunikation im Geschäftsleben

  • Wyższa Szkoła Bankowa (2005 bis 2014)
  • Berufsbezogene Schulungen und Kurse mit Zertifikat

     „Effiziente Einziehung von Forderungen und erfolgreiche Verhandlungen mit Schuldnern”, Laura Skwarek (RA’in),04.04.2009, Ort: Wyższa Szkoła Bankowa, Aula.
    Schulung: Vorbereitung auf das Staatsexamen für Beamten (2011 bis 2012)

    Preise und Auszeichnungen:
    2. Platz – Kongress: Vertrieb von FMCG-Gütern  „Sicherheiten bei Verträgen mit Geschäftspartnern“. Veranstalter:  McHayes&Steward Group